So eine schnell gemachte Kichererbsensuppe ist nicht nur was zum Durchwären für die kalte Jahreszeit. Mir gefällt die Verbindung von Kichererbsen und Mangold mit der Schärfe der Chili. Wer es nicht so scharf mag, lässt die Chili einfach weg.

Dieses Rezept aus dem Kochbuch Pronto von Gennaro Contaldo habe ich etwas nach meinem Geschmack abgewandelt.

Anzeige
Kichererbsensuppe mit Mangold
Kichererbsensuppe mit Mangold

Kichererbsensuppe mit Mangold

Vorbereitungszeit 10 Min.
Zubereitungszeit 25 Min.
Arbeitszeit 35 Min.
Gericht Suppe
Land & Region Italienisch
Portionen 2

Zutaten
  

  • ½ Stange Staudensellerie kleingeschnitten
  • 1 Schalotte fein gehackt
  • 1 Knoblauchzehe fein gehackt
  • 1 frische rote Chilischote entkernt und fein gehackt
  • 200 g Tomaten (z.B. San Marzano) klein geschnitten
  • 1 EL Olivenöl extra nativ
  • 200 g Kichererbsen aus der Dose abgetropft
  • 400 ml Gemüsebrühe
  • Salz und Pfeffer aus der Mühle

Zum Servieren

  • einige Scheiben geröstetes Ciabatta.

Anleitungen
 

  • In einem großen Topf das Olivenöl erhitzen und darin Staudensellerie, Schalotte, Knoblauch und Chili bei mittlerer Hitzefür 1 bis 2 Minuten anbraten. Die Tomaten dazugeben und für weitere 2 Minutenbraten.
  • Mangold, Kichererbsen und heiße Gemüsebrühedazugeben, kurz aufkochen und dann bei mittlerer Hitze 20 Minuten lang abgedecktkochen lassen.
  • Die Suppe auf tiefe Teller verteilen undzusammen mit angeröstetem Ciabatta Scheiben servieren.
Kichererbsensuppe mit Mangold
Anzeige