Pizza

Pizza mit Feigen, Parmaschinken und Gorgonzola

Diese Pizza mit Feigen, Parmaschinken, karamellisierten Zwiebeln und Gorgonzola ist mal was völlig anderes, denn sie ist süß, würzig und salzig zugleich. Unbedingt ausprobieren!

Zutaten

Für 2 Pizzen

Für den Teig

250 g Mehl (Weizenmehl 405 bzw. Tipo 00)
145 ml Wasser
2 EL Öl
7 g Trockenhefe
1 TL Salz

Für den Belag

150 g Mozzarella
100 g Parmaschinken
30 g Gorgonzola

1 rote Zwiebel
8 frische Feigen
2 EL Balsamicoessig

2 EL Balsamicocrema
2 EL Honig
Salz und Pfeffer

Zubereitung

Mehl, Hefe und Salz in deiner Schüssel gut vermischen. Wasser (lauwarm) und 2 Esslöffel Olivenöl dazu gießen und mit einer guten Küchenmaschine mit dem Knethaken oder einem Handrührgerät solange durchkneten lassen, bis der Teig eine gleichmäßige Masse bildet. Den Teig für mindestens 60 Minuten bei Zimmertemperatur gehen lassen. Das Volumen des Teiges sollte sich dann mehr als verdoppelt haben.

Die rote Zwiebel mit dem Gemüsehobel in ca. 1 mm dünne Scheiben schneiden. Mit etwas Öl in einer Pfanne bei mittlerer Temperatur anbraten bis sie goldbraun sind. In einer kleinen Schüssel den Balsamicoessig, die Balsamicocrema und den Honig gut vermischen. Die Hälfte der Flüssigkeit zu den Zwiebeln in die Pfanne geben und weiter braten bis die Flüssigkeit an den Zwiebeln karamellisiert ist.

Den Backofen mit bei Unter- und Oberhitze auf die höchste Temperaturstufe vorheizen und wenn möglich einen Pizzastein verwenden.

Den Teig noch mal durchkneten, teilen und so dünn wie möglich ausrollen.

Den Mozzarella in dünne Scheiben und den Gorgonzola in keine Würfel schneiden. Nun den Pizzateig mit den Mozzarellascheiben, den Gorgonzolawürfeln, den karamellisierten Zwiebeln und den geviertelten Feigen belegen. Die Feigen mit dem Rest des Balsamico-Honig-Gemisches beträufeln. Die Pizza im Backofen so lange backen bis der Käse geschmolzen und Rand goldbraun ist.

Die Pizza aus dem Backofen nehmen und mit dem Parmaschinken belegen.

 Pizza mit Feigen, Parmaschinken und Gorgonzola

Zusammenfassung
Rezept Name
Rezept für Pizza mit Feigen, Parmaschinken und Gorgonzola
Veröffentlicht
Vorbereitungszeit
Kochzeit
Gesamtzeit
Durchnittliches Rating
4 Based on 3 Review(s)
Pin on Pinterest2Share on Facebook0Share on Google+0Tweet about this on Twitter0

Vielleicht magst Du auch folgende Beiträge

8 Kommentare

  • Antworten
    haseimglueck
    13. Oktober 2014 bis 17:16

    Hallo Thoralf,
    mir gefällt dein Blog super gut und ich würde dich deshalb gerne für den „LIEBSTER Award“ nominieren.
    Schau doch mal, hier findest du mehr zu dem Award:
    http://www.haseimglueck.de/liebster-award/.

    Es würde mich sehr freuen, wenn du dabei wärst!
    Liebe Grüße, Sandra

    • Antworten
      Thoralf
      14. Oktober 2014 bis 15:34

      Hallo Sandra,
      vielen Dank für Nominierung zu “LIEBSTER Award”.
      Dein Blog gefällt mir auch sehr gut. Da werde jetzt immer mal reinschauen.
      Beste Grüße
      Thoralf

  • Antworten
    ania
    17. Dezember 2014 bis 12:04

    Hallo,

    ich habe deinen Blog besucht, er scheint interessant zu sein – er besitzt interessante Rezepte und schöne Bilder.

    Deswegen, wollte ich dich einladen, deinen Blog zu eine neue Seite mit Rezepten Einmelden.

    Kurz über den Projekt. LeckerSuchen ist eine Seite für kulinarische Blogger und ihre Fans. Die Seite gestattet die Rezepte aus Blogs automatisch herunterladen und veröffentlicht sie in unseren Rezepte Suchmaschine. Unsere Seite hat vor eine großes Basis von Links zu Rezepte die sich auf den Blogs finden. Jeder kann umsonst mitmachen.

    Wen du dank unseren Suchmaschine neue Leser deinen Blog gewinnen willst, laden wir dich herzlich zu Anmelden ein

    viele Grüße 🙂

  • Antworten
    Kim Liza
    25. Mai 2015 bis 11:33

    Das sieht herrlich aus, schmeckt sicherlich auch so 🙂 Schöne Aufnahmen! Toller Blog!
    Ganz liebe Grüße 🙂

  • Antworten
    Melchen-testet
    30. Juli 2015 bis 22:29

    Huhu,

    Ich liebe Pizzen, ganz egal mit welchem Belag. Aber deine Pizza hat es mir so richtig angetan, denn die Kombination mit den Feigen klingt ja sehr interessant. Werde ich mal die Tage probieren <3
    Ab sofort hast du einen Leser mehr, denn deine Rezepte sind der HAMMER. Weiter so 🙂

    LG,
    Mel

    • Antworten
      Thoralf
      31. Juli 2015 bis 10:11

      Vielen Dank Mel, die Pizza ist auch meiner Favoriten. Passt auch ganz gut denn jetzt kommen so langsam wieder die frischen Feigen in den Handel.
      Viele Grüße Thoralf

  • Antworten
    Tim
    21. September 2015 bis 15:39

    Ich bin gerade zufällig auf dein Blog gestoßen und da stichte mir gleich diese leckere Pizza ins Auge! Und das, wo ich gerade verusche ein paar kg abzunehmen :D. Sieht auf jedenfall sehr lecker aus – wie all die anderen Rezepte auch!

    Lg
    Tim

    • Antworten
      Thoralf
      22. September 2015 bis 10:42

      Hallo Tim,
      schön, dass dir die Seite gefällt.
      Aber auch mit Pizza kann man abnehmen.
      Das hängt nur davon ab, was Du drauf machst. 😉
      Viele Grüße
      Thoralf

    Hinterlasse eine Antwort