Herzhaft und süß zugleich ist dieses etwas andere Pasta-Gericht. Das ist sicher nicht für jeden etwas, aber wer Gorgonzola mag, sollte es mal probieren.

Zutaten

Für 4 Portionen
400 g Pappardelle
200 g Gorgonzola piccante
200 g Crème fraîche
100 ml Weißwein (trocken)
100 g Walnusskerne
3 Birnen
4 EL Crema di balsamico
1 EL Balsamico Essig
Butter
Salz und Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung

Die gewaschen Birnen vierteln und entkernen. Die Birnenviertel in drei Spalten schneiden. Crema di balsamico, Balsamico Essig und eine Prise Salz in einer kleinen Schüssel vermengen. Die Birnen damit bestreichen und in einer Pfanne mit etwas Butter von beiden Seiten bei mittlerer Hitze anbraten.

Die Walnusskerne grob hacken und in einer Pfanne leicht anrösten.

Den in kleine Würfel geschnittenen Gorgonzola, Crème fraîche und Weißwein in eine große Pfanne geben. Bei mittlerer Hitze und gelegentlichem Rühren den Gorgonzola schmelzen lassen und die Sauce reduzieren bis sie schön cremig ist. Mit Salz und Pfeffer aus der Mühle abschmecken

Die Pappardelle in reichlich Salzwasser nach Packungsanweisung bissfest kochen und in ein Nudelsieb abgießen. Die Pasta nun in die Pfanne mit der Gorgonzola-Sauce geben und unterheben.

Die Pappardelle auf große Teller geben. Mit den Balsamico-Birnen und den gerösteten Walnusskernen garnieren.

Pappardelle mit Gorgonzolasauce und Balsamico-Birnen

Zusammenfassung
recipe image
Rezept Name
Pappardelle mit Gorgonzolasauce und Balsamico-Birnen
Veröffentlicht
Vorbereitungszeit
Kochzeit
Gesamtzeit
Durchnittliches Rating
51star1star1star1star1star Based on 1 Review(s)
Anzeige