Zarter Lachs, Kartoffeln und Zitrone mit etwas Knoblauch passen bestens in dieser leckeren Suppe zusammen.

Lachssuppe mit Kartoffeln und Zitrone
Lachssuppe mit Kartoffeln und Zitrone

Lachssuppe mit Kartoffeln und Zitrone

Zubereitungszeit 40 Min.
Arbeitszeit 40 Min.
Gericht Suppe
Land & Region Italienisch
Portionen 4

Zutaten
  

  • 700 g Kartoffeln festkochend
  • 2 Schalotten
  • 3 Knoblauchzehen
  • 3 EL Olivenöl nativ extra
  • 800 ml Hühnerfonds
  • 200 ml Crème fraîche
  • 1 Bio-Zitrone
  • 2 Eigelb
  • 500 g Lachsfilet
  • 3 EL Schnittlauch klein geschnitten
  • Salz und Pfeffer aus der Mühle

Anleitungen
 

  • Kartoffeln schälen und in mundgerechte Stücke schneiden. Schalotten und Knoblauchzehen schälen und fein schneiden. Alles einem großen Topf mit dem Olivenöl leicht anbraten. Mit dem Hühnerfonds ablöschen und kurz aufkochen lassen. Für 20 Minuten köcheln lassen.
  • Den Abrieb und den Saft der Zitrone mit dem Eigelb verrühren. Die Mischung und Crème fraîche in die Suppe geben und verrühren.
  • Vom Lachsfilet die Haut entfernen und in etwa ca. 2 cm große Würfel schneiden. Die Hitze reduzieren. Den Lachs in die Suppe geben und gar ziehen lassen (ca. 5 Minuten). Salz und Pfeffer aus der Mühle abschmecken.
  • Beim Anrichten mit Schnittlauch bestreuen.
Lachssuppe mit Kartoffeln und Zitrone