Kuchen & Gebäck

Weihnachts-Cantuccini

Zur Adventszeit kann man bekannte Rezepte ein bisschen auf weihnachtlich trimmen. Hier der Versuch mit Cantuccini der wie ich finde ganz gut gelungen ist.

Zutaten

250 g Mehl
170 g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
½ Päckchen Backpulver
2 TL Pfefferkuchen Gewürz
Prise Salz
2 Eier
25 g Butter
100 g getrocknete Cranberrys
70 g Nüsse (Mandeln, Walnüsse, Cashewkerne)

Die Zubereitung

Mehl, Zucker, Vanillezucker, Backpulver, Pfefferkuchen Gewürz und Salz in eine Schüssel geben und durchmischen. Die Butter in kleinen Flocken und die verrührten Eier dazugeben. Mit einer Küchenmaschine gut durchkneten lassen. Danach werden die Nüsse und die Cranberrys mit der Hand eingeknetet. Der Teig muss dann zugedeckt für eine halbe Stunde an einem kühlen Ort ruhen.

Der Teig wird nun geviertelt und zu Rollen mit ca. 3 cm Durchmesser geformt. Diese werden auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech gelegt und für 15 Minuten im auf 180°C vorgeheizten Backofen vorgebacken. Die Rollen nun in ca. 6 mm dicke Scheiben schneiden. Diese werden dann flach auf das Backblech gelegt und für weitere 10 Minuten bei der gleichen Temperatur goldbraun geröstet.

Die Cantuccini vom Blech nehmen und ausgebreitet auskühlen lassen. Alle die nicht gleich gegessen werden, sollten dann in eine Blechdose kommen, sonst bleiben sie nicht lecker knusprig.

Zusammenfassung
recipe image
Rezept Name
Weihnachts-Cantuccini
Veröffentlicht
Vorbereitungszeit
Durchnittliches Rating
51star1star1star1star1star Based on 1 Review(s)

Vielleicht magst Du auch folgende Beiträge

1 Kommentar

  • Antworten
    Miri
    16. Juni 2014 bis 11:11

    Ich liebe diese Kekse. Und sie sind einfach gemacht. Je nach Geschmack kann man hier sehr gut variieren – z.B. auch mit Schoko.
    Danke für das Rezept!

    Miri

  • Hinterlasse eine Antwort