Go Back
Gnocchi selber machen - mediterran-kochen.de

Gnocchi selber machen

Zubereitungszeit 50 Min.
Gericht Hauptgericht
Land & Region Italienisch
Portionen 4

Zutaten
  

  • 1 kg mehlig kochende Kartoffeln
  • 200 g Weizenmehl 405er oder tipo 00
  • 2 Eier
  • Salz und Pfeffer aus der Mühle

Anleitungen
 

  • Die Kartoffeln waschen und rundherum mit einem scharfen Messer leicht anritzen. In kochendes Wasser geben und für 15 bis 20 Minuten garen.
  • Wenn man die Kartoffeln danach direkt in Eiswasser gibt, lassen sie sich ganz leicht pellen. Die geschälten Kartoffeln abkühlen lassen. Danach durch eine Kartoffelpresse geben.
  • In einer Schüssel mit dem Mehl vorsichtig vermengen. Je mehr Mehl verwendet wird desto fester werden die Gnocchi. Bei zu wenig Mehl zerfallen sie allerdings. Die Eier verrühren und mit dem Teig verkneten.
  • Mit Salz und Pfeffer aus der Mühle würzen.
  • Etwa faustgroße Stücke vom Teig auf einer bemehlten Fläche zu fingerdicken Würsten rollen. Davon ca. 1,5 bis 2 cm lange Stücke mit dem Messer oder einer Teigkarte abschneiden. Wer mag kann mit der Gabel ein Muster hineindrücken. Auch mit einem kleinen Gnocchi-Brettchen lassen sich ganz einfach Rillenmuster einarbeiten.
  • Die Gnocchi in Portionen in reichlich sprudelnd kochendes Salzwasser geben. Die Hitze auf niedrige Stufe reduzieren und köcheln lassen. Nach ca. 2 Minuten steigen die Gnocchi auf. diese mit einer Schaumkelle herausnehmen.