Go Back
Kürbissuppe mit karamellisierten Zwiebeln

Kürbissuppe mit karamellisierten Zwiebeln

Vorbereitungszeit 15 Min.
Zubereitungszeit 30 Min.
Arbeitszeit 45 Min.
Gericht Suppe
Portionen 4

Zutaten
  

  • 800 g Kürbis z.B. Muskatkürbis
  • 1 Stange Lauch
  • 400 g Knollensellerie
  • 2 Möhren
  • 5 EL Olivenöl extra nativ
  • 800 ml Gemüsebrühe
  • ½ TL gemahlener Kreuzkümmel
  • 2 Lorbeerblätter
  • 4 rote Zwiebeln
  • 4 EL Honig
  • 50 ml Rotwein
  • 20 Salbeiblätter
  • 30 g Butter
  • 100 ml Crème fraîche
  • Salz und Pfeffer aus der Mühle

Anleitungen
 

  • Den Kürbis von den Kernen befreien, schälen und Stücke schneiden. Lauch, Knollensellerie und Möhren putzen und klein schneiden. In einer großen Pfanne 3 EL Olivenöl erhitzen und die Gemüsestücken kurz von allen Seiten anbraten. Mit der Gemüsebrühe ablöschen. Kreuzkümmel und Lorbeerblätter dazugeben. Für 30 Minuten zugedeckt bei kleiner Hitze köcheln lassen.
  • In der Zwischenzeit die Zwiebeln schälen und in Ringe schneiden. Die Zwiebelringe in einer Pfanne mit 2 EL Olivenöl anbraten und mit dem Rotwein ablöschen. Den Honig dazugeben und bei mittlerer Hitze karamellisieren lassen. Mit Salz aus der Mühle abschmecken.
  • Die Butter in einer kleinen Pfanne schmelzen lassen und die Salbeiblätter kurz darin anbraten.
  • Die Lorbeerblätter aus der Suppe nehmen. Crème fraîche dazugeben und mit einem Stabmixer pürieren. Mit Salz und Pfeffer aus der Mühle würzen.
  • Beim Servieren die karamellisierten Zwiebeln und den Salbei auf die Suppe geben. Dazu passt angeröstetes Ciabatta in Scheiben.