Zutaten

Knoblauch

Der Knoblauch wird in der mediterranen Küche oft verwendet. Er wird im Italienischen als Aglio, im Französischen als Ail und im Spanischen als Ajo bezeichnet. Bei Einkauf sollte man auf die Frische achten. Die erkennt man an der Festigkeit der Knoblauchknolle.

Anwendung

Vor der Verarbeitung werden die einzelnen Knoblauchzehen geschält. Der Wurzelansatz ist wie bei der Zwiebel hart und wird nicht verwendet. Der Knoblauch wird in den Rezepten meist gepresst oder kleingeschnitten verwendet, wobei das Pressen des Knoblauchs für einen intensiveren Geschmack sorgt.

Rezepte

Pesto alla Genovese

Herkunft

Knoblauch kam aus Zentral- und Südasien über das Mittelmeer nach Europa. Bereits die Römer und Griechen verwandten ihn als Heilpflanze und später auch zum Kochen. Der botanische Name ist Allium sativum.

Gegen den Knoblauchgeruch soll übrigens Ingwer helfen.

Pin on Pinterest0Share on Facebook0Share on Google+0Tweet about this on Twitter0

Vielleicht magst Du auch folgende Beiträge

Kein Kommentar

Hinterlasse eine Antwort