Vorspeise

Gefüllte und überbackene Auberginen

Die Eierfrucht ist roh nicht zu genießen, gebacken aber sehr lecker. Die mit Mozzarella überbackenen sind die Auberginen eine Vorspeise die einfach zu machen ist. An einer glatten und glänzenden Haut erkennt man, ob die Auberginen frisch sind. Die Schale soll bei leichtem Druck etwas nachgeben. Tun sie das nicht sind sie unreif und enthalten noch zu viele Bitterstoffe.

Zutaten

Für 2 Portionen
1 Aubergine
150 g geschälte Eiertomaten aus der Dose oder frische geschälte sonnengereifte Tomaten
50 g Mozzarella
½ rote Zwiebel
1 Knoblauchzehe
1 EL Olivenöl
1 TL frischer Oregano
1 TL frische glatte Petersilie
1 Msp. Zucker
Pfeffer, Salz

Die Zubereitung

Die Auberginen halbieren und auf der Innenseite mit dem Messer leicht einritzen. In einer Pfanne bei mittlerer Hitze auf beiden Seiten mit etwas Olivenöl für jeweils 3-4 Minuten anbraten, herausnehmen und abkühlen lassen. Das Innere bis auf einen Rand von ca. 0,5 cm Dicke mit einem Löffel ausschaben.

Die feingehackte Zwiebel leicht anschwitzen. Das ausgeschabte Innere der Aubergine und die Tomaten würfeln. Zusammen mit einer gepressten Knoblauchzehe und einer Messerspitze Zucker zu den Zwiebeln geben. Dann bei geringer Hitze braten bis die Masse dick wird. Die feingehackten Kräuter dazugeben und mit frisch gemahlenem Pfeffer und Salz würzen.

Die Masse wird in die Auberginenhälften gefüllt und mit geriebenen Mozzarella bestreut. Die Hälften kommen für ca. 12-15 Minuten in den auf 160°C vorgeheizten Backofen.

Zusammenfassung
recipe image
Rezept Name
Gefüllte und überbackene Auberginen
Veröffentlicht
Vorbereitungszeit
Kochzeit
Gesamtzeit
Durchnittliches Rating
41star1star1star1stargray Based on 37 Review(s)

Vielleicht magst Du auch folgende Beiträge

Kein Kommentar

Hinterlasse eine Antwort