Pasta

Rezept für Sauce bolognese

Sauce bolognese

Die Sauce bolognese (auch Ragù alla bolognese) wird zusammen mit Pasta zum Beispiel zu Spaghetti alla Pasta Bolognese oder sie wird für die Lasagne alla bolognese mit Béchamelsauce verwendet.

Zutaten

Für 4 Portionen
500g Hackfleisch vom Rind
500 ml passierte Tomaten
200 ml Geflügelfond
2 Knoblauchzehen
2 gelbe Zwiebeln
150g Möhren
150g Knollensellerie
Olivenöl
2 EL frische Rosmarinnadeln
2 EL frische Thymianblätter
Salz, Pfeffer

Zubereitung

Die Knoblauchzehen, die Möhren, die Zwiebeln und den Sellerie putzen und in jeweils in kleine Würfel fein schneiden. Alles zusammen in eine große geben Pfanne und mit 3 EL Olivenöl auf mittlerer Hitze anbraten. Das Rinderhackfleisch (man könnte auch gemischtes nehmen) dazugeben und so lange braten bis es schön angebräunt ist.

Nun die passierten Tomaten aus der Dose hineingeben und umrühren. Tomatensauce so lange braten lassen bis sie eingedickt ist und anfängt am Boden anzubraten. Nun mit dem Geflügelfond ablöschen. Die fein gehackten Thymianblätter und Rosmarinnadeln dazugeben und gut durchrühren. Mit Salz und Pfeffer nach Geschmack aber eher würzen.

Für mindestens eine Stunde (besser 2 bis 3 Stunden oder noch länger) auf kleiner Stufe köcheln lassen und immer wieder etwas umrühren. Wenn die Sauce bolognese zu sehr eindickt Wasser dazugeben. Vor allem für die Lasagne darf die Sauce bolognese dünnflüssiger sein weil die Pasta selbst noch Flüssigkeit aufnimmt, ist die nicht vorhanden werden die Platten nicht weich werden.

Rezept für Lasagne alla bolognese mit Béchamelsauce

Vielleicht magst Du auch folgende Beiträge