Salat

Panzanella – Toskanischer Brotsalat

Panzanella

Der toskanische Brotsalat Panzanella ist prima geeignet für die Resteverwertung von altbackenem Brot. Auch überzähliges Gemüse findet hier seine Bestimmung. Es ist schön leicht und deshalb ein ideales Sommergericht. Das Beste dabei ist: man kann eigentlich nichts falsch machen.

Zutaten

für 4 mittlere Portionen
250 g (altbackenes) Ciabatta oder ein anderes Weißbrot
4 große oder 6 mittlere Tomaten
½ Gurke
½ Paprika
1 rote Zwiebel
1 Knoblauchzehe
2 EL Balsamico-Essig oder Rotweinessig
1 EL Kapern
½ Bund Basilikum oder glatte Petersilie
100 ml Olivenöl
Salz und Pfeffer

Zubereitung

Die rote Zwiebel in dünne Ringe schneiden und in einen Liter Wasser für 20 Minuten wässern. Danach Wasser abgießen und mit dem Küchentuch trocken tupfen.

Das Brot in ca. 2 cm große Würfel schneiden. In der Pfanne vorsichtig knusprig anrösten, aber nicht bis es braun ist.

Die Tomaten mit dem Messer anritzen, in heißes Wasser tauchen und häuten. Die Kerne mit einem Löffel entfernen. Die Hälfte der Tomaten, die Gurke und die Paprika in grobe Stücke schneiden und mit etwas Salz aus der Mühle würzen.

Den Rest der Tomaten und die Knoblauchzehe mit dem Pürierstab zerkleinern. Das Öl, den Essig, etwas Salz und Pfeffer aus der Mühle dazugeben. Pürieren bis alles zu einer homogenen Flüssigkeit vermischt ist

Die Kräuter grob hacken.

Alles zusammen in eine große Schüssel geben und vorsichtig unterheben bis alles vermischt ist. Mindesten noch eine viertel Stunde stehen lassen.

Wer es würziger mag, gibt noch 6 zerhackte Sardellenfilets und einen Esslöffel kleine Kapern dazu.

Rezept für Panzanella - Toskanischer Brotsalat - mediterran-kochen.de

Zusammenfassung
recipe image
Rezept Name
Panzanella – Toskanischer Brotsalat
Veröffentlicht
Gesamtzeit
Durchnittliches Rating
4.51star1star1star1star1star Based on 3 Review(s)
Pin on Pinterest0Share on Facebook2Share on Google+0Tweet about this on Twitter0

Vielleicht magst Du auch folgende Beiträge

Kein Kommentar

Hinterlasse eine Antwort