Vorspeise

Gefüllte Zucchini

Zucchini gefüllt

Ganz fleischlos aber trotzdem lecker eignen sich die gefüllten Zucchini prima als Vorspeise oder Zwischengang. Den Mozzarella kann man ganz nach Geschmack durch Feta oder anderen Käse ersetzen.

Zutaten

für 4 Portionen (4 Zucchini-Hälften)

2 Zucchini
200 g passierte Tomaten
200 ml trockenen Weißwein
100 g Mozzarella
80 g Risottoreis
60 g getrocknete Tomaten
1 rote Spitzpaprika
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
2 EL Olivenöl
1 Lorbeerblatt
frischen Thymian
getrockneten Oregano
Salz und Pfeffer

Zubereitung

Die Zwiebeln klein würfeln und in etwas Olivenöl andünsten. Dann den fein geschnittenen Knoblauch und den Reis dazugeben, kurz anbraten. Den Weißwein, die klein geschnittenen getrockneten Tomaten und die passierten Tomaten sowie die Kräuter Lorbeer, frischer Thymian, getrockneter Oregano dazugeben. Auf niedriger Temperatur solange unter gelegentlichen Rühren köcheln lassen bis der Reis fast weich ist (hängt von der Sorte ab). Wenn das Ganze zu sehr eindickt und anzubrennen droht, etwas Wasser dazugeben. Mit Salz und Pfeffer würzen. Während dessen die Paprika klein schneiden und in Olivenöl scharf anbraten.

Rezept für gefüllte Zucchini

Die Zucchini halbieren und die Kerne mit einem Löffel auskratzen. Das Lorbeerblatt aus der Tomaten-Reis-Masse nehmen und diese gelichmäßig in die Zucchini füllen. Den gewürfelten Mozzarella und die angebratenen Paprikastücke gleichmäßig darauf verteilen (leicht einstecken). Nach Belieben Semmelbrösel darüber streuen. Im auf 160°C vorgeheizten Backofen bei Umluft für 25 – 30 Minuten backen. Die Zucchini sollte dann gar sein aber immer noch etwas Biss haben.

Rezept für gefüllte Zucchini

Zusammenfassung
recipe image
Rezept Name
Gefüllte Zucchini
Veröffentlicht
Vorbereitungszeit
Kochzeit
Gesamtzeit
Durchnittliches Rating
51star1star1star1star1star Based on 2 Review(s)

Vielleicht magst Du auch folgende Beiträge

Kein Kommentar

Hinterlasse eine Antwort