Pasta

Gebratene Pasta mit Paprika und Oliven

gebratene Pasta

Varianten von gebratener Pasta gibt es viele. Dies ist eine mit Paprika, Oliven und Salbei.

Zutaten

Für vier Portionen
250 g Pasta (z.B. Fusilli)
1 Paprikaschote
12 Oliven, dunkle
2 Eier
1 Knoblauchzehe
80 g Parmesan
1 Hand voll frischen Salbei
Olivenöl
Pfeffer und Salz

Zubereitung

Die Pasta nach Packungsangabe in reichlich Salzwasser kochen, abgießen und kalt stellen.
Den Paprika in ca. 0,5 cm große Würfel schneiden. Die Oliven fein würfeln. Den frischen Salbei fein schneiden. Die Eier in einer Schüssel aufschlagen und mit einer Gabe verrühren. Den Parmesan mit einer Reibe darüber reiben. Den Paprika, die Oliven, den Salbei und eine gepresste Knoblauchzehe dazu geben. Mit Pfeffer und Salz aus der Mühle würzen. Alles gut verrühren. Dann die kalte Pasta in die Schüssel geben und nochmals gut verrühren. In einer Pfanne etwas Olivenöl auf mittlerer Stufe erhitzen. Nun die Pastamasse als kleine flache Häufchen mit einem Durchmesser von ca. 6 cm mit einem Löffel hineingeben. So lange braten bis sich eine goldbraune Kruste gebildet hat. Dann wenden auf der anderen Seite auch goldbraun braten. Sofort servieren.

gebratene Pasta

Zusammenfassung
Rezept Name
Gebratene Pasta mit Paprika und Oliven
Veröffentlicht
Vorbereitungszeit
Kochzeit
Gesamtzeit
Durchnittliches Rating
5 Based on 1 Review(s)
Pin on Pinterest0Share on Facebook2Share on Google+5Tweet about this on Twitter0

Vielleicht magst Du auch folgende Beiträge

Kein Kommentar

Hinterlasse eine Antwort