Beilagen

Bulgur mit Pinienkernen

Bulgur mit Pinienkernen

Dieses Rezept ist ebenfalls aus dem Kochbuch „Meine türkische Küche“ von Ali Güngörmüs. Es eigentlich als Beilage für die Hähnchen-Garnelen-Kebabs gedacht. Passt natürlich auch für jede Menge andere Gerichte. Deshalb hier unter Beilagen.

Zutaten

250g Bulgur
350 ml Geflügelbrühe
4 Frühlingszwiebeln
12 Kirschtomaten
3 Zweige Thymian
100 g Butter
3 EL Pinienkerne
4 EL Olivenöl
1 Prise Ducca
Salz und Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung

Die Frühlingszwiebeln, Kirschtomaten und Thymian waschen. Die Frühlingszwiebeln in kleine Scheiben schneiden. Die Kirschtomaten vierteln. Von dem Thymian die Blättchen abzupfen.

Die Butter in einem Topf schmelzen. Frühlingszwiebeln, Kirschtomaten, Thymian und Pinienkerne in der Butter anschwitzen.

Mit der Geflügelbrühe ablöschen. Mit Ducca, Salz und Pfeffer aus der Mühle würzen. Kurz aufkochen lassen.

Den Bulgur einrühren. Ohne Hitze für 10 Minuten zugedeckt quellen lassen.

Wer mag kann vor dem Servieren noch frisch gehackte glatte Petersilie oder Basilikum untermischen.

Anzeige