Halbfertiges

Béchamelsauce

Die Béchamelsauce sollte man am besten immer selbst machen. Mit dem Rezept gelingt sie ganz einfach.

Zutaten

½ l Milch
25 g Mehl
25 g Butter
Muskatnuss
Salz, Pfeffer

Zubereitung

Um die Béchamelsauce zuzubereiten erhitzt man in einem Topf bei geringer bis mittlerer Stufe die Butter bis sie flüssig ist. Unter ständigem Rühren das Mehl dazu geben. Das Gemisch vorsichtig anschwitzen. Mit einem Schneebesen oder dem Rührblitz wird die Milch langsam eingerührt. Dabei sollte man darauf achten, dass sich keine Klümpchen bilden.

Die Béchamelsauce unter gelegentlichem Rühren bei niedriger Temperatur für 10 Minuten köcheln lassen. Mit Salz und Pfeffer aus der Mühle würzen und etwas Muskatnuss hineinreiben. Die Sauce durch ein feines Sieb gießen um vielleicht noch vorhandene Klümpchen zu entfernen.

Die Béchamelsauce wird zum Beispiel bei dem Rezept für die Lasagne bolognese verwendet.

Vielleicht magst Du auch folgende Beiträge